Silver Star (Europa Park - Rust)

Der Silver Star legt in ca. 3 min eine Gesamtstrecke von 1620 Metern zurück. Jeder der drei Züge besteht aus neun Reihen mit je vier Sitzplätzen und hat ein Leergewicht von 13.000 kg. (Das Durchschnittsgewicht eines Erwachsenen beträgt 80 kg). Insgesamt wiegt die Bahn 2000 Tonnen und wird von über 100 Stützen getragen, wobei sich die zugrundeliegenden Fundamente auf 120 Bohrpfählen befinden.
Am Start wird der Zug mit einem Kettenlift (1), der mit einem 300 kW-Elektromotor betrieben wird, von der Ausgangshöhe (h = 0m) auf eine Höhe von 73 Metern befördert. Oben angekommen, wird der Zug ausgeklinkt und rast die erste Abfahrt (First Drop) 67 Meter in die Tiefe (2). Die maximale Streckenneigung beträgt dabei 69°. Während der Abfahrt wird der Zug auf 127 km/h beschleunigt, so dass die Fahrgäste beim Übergang des First Drop zum folgendem 54 Meter hohen Airtime-Hügel mit bis zu 4 g in die Sitze gepresst werden. Im oberen Teil des parabelförmig gestalteten Hügels (3) herrschen für einige Sekunden keine oder sogar leicht negative G-Kräfte (-0,2 g), so dass man sich vom Sitz löst und ein Gefühl der Schwerelosigkeit entsteht (Airtime). Nach einer 49 m tiefen Abfahrt (Höhenunterschied) geht es auf den 50 Meter hohen zweiten Airtime-Hügel (4). Nach einer weiteren Abfahrt mit einem Höhenunterschied von 41 Metern folgt eine 180° Steilkurve (Horseshoe) (5), die so konstruiert ist, dass keine nennenswerten Querbeschleunigungen entstehen. Die Querneigung beträgt hierbei bis zu 120°. Nach einem dritten, noch 38 Meter hohen Hügel (6) folgt eine weitere Auffahrt auf ein Plateau, auf dem in 34 Metern Höhe eine Wirbelstrombremse eingebaut ist, die die Geschwindigkeit des Zuges deutlich verringert (7). Der Zug fährt mit ca. 80 km/h in die Bremsanlage, in der innerhalb von 1,8 Sekunden bis zu 1500 kJ Bremsenergie erzeugt werden. In der anschließenden kurzen Abfahrt wird der Zug wieder beschleunigt und gelangt über eine aufwärtsführende 270°-Helix (8), einen letzten Hügel und eine S-Kurve in die Schlussbremsung.