Power to Gas

Technische Methanisierung

Methanisierung von CO2 mittels elektrolytisch gewonnenem Wasserstoff
Alternativ kann der Wasserstoff zusammen mit Kohlenstoffdioxid in Methangas umgewandelt werden, das bis zu 100 % in das Gasnetz eingespeist oder in Gasspeichern gelagert werden kann. In diesem Fall steht die komplette Erdgasinfrastruktur für Speicherung und Transport zur Verfügung.[19] Grundsätzlich gilt, dass die Erzeugung von synthetischem PtG-Methan solange unsinnig ist, solange noch parallel aus fossilem Erdgas Wasserstoff für die stoffliche Nutzung gewonnen wird. Bislang werden von der Wirtschaft große Mengen Wasserstoff benötigt. 2010 nutzte die deutsche Industrie z. B. mehr als 60 TWh Wasserstoff für die Produktion von Ammoniak, Methanol und in Raffinerien, die durch Elektrolysewasserstoff aus erneuerbaren Energien ersetzt werden könnten.[20]

Bei der Erzeugung von Methan als EE-Gas läuft folgende Reaktion ab:[21]


entsprechender Artikel (Wikipedia)