Warum Informatik wichtig ist...

Eine rasante Entwicklung der Informatik, Computer und digitaler Technik führte schließlich dazu, dass wir heutzutage Datenflut produzieren. Wir vernetzen uns über Internet, digitalisieren unser Privatleben und computerisieren alles, was uns über den Weg läuft. Es entstehen Mengen an Daten, sei es mathe-matische Zwischenrechnungen oder Messwerte eines Sensors, der jede Millisekunde misst. Eine rasche Digitalisierung unserer Welt führte dazu, dass so gut wie an jeder Ecke Daten erzeugt werden. Heutzu-tage sprechen IT-Konzerne und Wissenschaft von Big Data – Sammelbegriff für immense Datenmengen und Techniken, um diese Daten zu speichern, zu verwalten, auszuwerten und zu nutzen. Aus dieser Datenflut entsteht die Notwendigkeit diese Daten in irgendeiner Form zu beherrschen: sie müssen verwaltet, gespeichert, strukturiert und analysiert werden. Big Data ist aktuell die größte Herausforderung und wird jeden Menschen betreffen.Die Robotisierung und Digitalisierung wird in den kommenden Jahrzehnten unser Leben in einer sich noch kaum vorstellbaren Dimension prägen.